Ente mit Currybirnen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Ente mit Currybirnen
Kategorien: Ausprobiert, Geflügel
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1  Ente
1Essl. Salz
1Essl. Weißer Pfeffer
2Essl. Curry
250ml Birnensaft aus der Dose
1  Zitrone; den Saft
4Essl. Schlagsahne
1Teel. Mehl
1Teel. Honig
8  Birnenhälften aus der Dose

Quelle

 Raffiniert und Köstlich, Geflügelküche; Karl
 Müller Verlag
 ISBN 3-86070-551-2
 Erfasst *RK* 31.05.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Ente waschen und trockentupfen. Salz, Pfeffer und 1 EL Curry mischen, die Ente damit innen und außen einreiben. Brust und Keulen einige Male einstechen.

Die Ente mit dem Rücken nach oben in einen Bräter legen und im vorgeheizten Ofen bei 220 °C offen 20 Minuten braten. Danach das Fett abschütten, die Ente wenden und weitere 25 Minuten braten.

Den Birnensaft mit Zitronensaft und dem restlichen Curry mischen, erhitzen und die Birnen darin ziehen lassen.

10 Minuten vor Ende der Bratzeit die Ente mit etwas Birnensaft begießen und fertig braten, warm stellen.

Den Bratenfond entfetten und mit dem Birnensaft in einen Topf geben. Die Sahne mit dem Mehl verrühren und in die Birnensauce gießen. Unter Rühren erhitzen, bis die Sauce gebunden ist, mit Curry, Salz und Honig abschmecken.

Die Birnen kurz einlegen und erhitzen, zur Ente servieren.

Anmerkung: meine Garzeit war 20+25 + 10 Minuten dazu, dann war es wirklich gut,besonders die Sauce kam sehr gut an.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 10.06.2008 von / created on 06/10/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de