Eier-Gratin

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Eier-Gratin
Kategorien: Ausprobiert, Beilage
Menge: 4 Portionen

Zutaten

3groß. Mehlig kochende Kartoffeln (750 g)
   Salz
4  Eier
3  Frühlingszwiebeln
1 1/2Essl. Butter
150ml Milch
   Schwarzer Pfeffer
   Frisch geriebene Muskatnuss
1/2Pack. Gemischte TK-Kräuter
100Gramm Geriebener Emmentaler

Quelle

 Angelika Illies
 Fix gekocht; GU
 ISBN 3-7742-5624-1
 Erfasst *RK* 20.12.2007 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, waschen und grob zerteilen, im Schneltkochtopf in wenig Salzwasser in ca. 7 Min. auf Stufe 2 garen.

Inzwischen den Backofen auf 225° vorheizen.

Die Eier anstechen und in wenig Wasser in ca. 8 Min. hart kochen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem Grün in hauchfeine Ringe schneiden. Die Eier kalt abschrecken, pellen und vierteln.

Die Kartoffeln gut abtropfen lassen und sofort durch die Kartoffelpresse drücken. Die Butter einrühren, die Milch unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, etwas Muskat und den Kräutern würzen.

Das Kartoffelpüree in eine Gratinform geben, Frühlingszwiebeln darüberstreuen. Die Eier mit den Schnittflächen nach oben leicht in das Püree hineindrücken, Käse darüber streuen.

Das Gratin im vorgeheizten Ofen (Mitte, Umluft 200°) in ca. 10 Min. goldgelb überbacken.

Anmerkung: Mit Salat auch als vegetarischer Haupgang

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 25.04.2008 von / created on 04/25/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de