Dreierlei von der Aubergine

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Dreierlei von der Aubergine
Kategorien: Ausprobiert, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Dreierlei von der Aubergine

Zutaten

 Etwas Grobes Salz
3  Auberginen
2  Knoblauchzehen
1  Chilischote
1/2Bund Koriander
1Bund Glatte Petersilie
1  Zitrone
3Essl. Olivenöl
1Prise Kumin
2  Eier
150Gramm Naturjoghurt
 Etwas Pfeffer

Quelle

 Idee geklaut bei ARD Buffet vom 19.09-2006
 Erfasst *RK* 11.12.2013 von
 Max Thiell

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad/Gasherd: Stufe 2-3) vorheizen.

Eine Auflaufform mit grobem Salz bestreuen. Zwei Auberginen mehrfach anstechen und auf dem groben Salz für 30 Minuten in den Backofen schieben.

Die übrige Aubergine längs in Scheiben schneiden, salzen und ca. 10 Minuten weinen lassen.

Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chili entkernen und sehr fein hacken. Koriander und Petersilie abspülen, trocken schütteln. Koriander fein hacken, Petersilie abzupfen. Zitrone auspressen.

Die gebackenen Auberginen aus dem Backofen nehmen, das Fruchtfleisch aus der Schale kratzen.

Die Hälfte des Fruchtfleischs mit der Blattpetersilie, Salz und 1 EL Olivenöl pürieren.

Die andere Hälfte mit Knoblauch, Salz und Kumin mit der Gabel zerdrücken. Beide Zubereitungsarten separat servieren.

Eier verquirlen. Mit Salz und Chili würzen. Die ausgetretene Flüssigkeit der Auberginenscheiben abtupfen, die Scheiben durch die Eimasse ziehen und in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl braten. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Koriander bestreuen.

Aus dem Eirest ein kleines Omelett braten, in der Mitte teilen und als Röllchen als Deko nutzen.

Joghurt mit Salz, Pfeffer und 1 EL Olivenöl glatt rühren, eventuell mit Knoblauch abschmecken und mit den gebackenen Auberginen servieren.

Wochenthema: Gemüsespezialitäten à la Saison - Jacqueline Amirfallah

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 11.12.2013 von / created on 12/11/2013 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de