Dinkelsuppe

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Dinkelsuppe
Kategorien: Suppen
Menge: 8 Personen

Zutaten

2Ltr. Gemüsebrühe (Instant)
200Gramm Dinkel, fein gemahlen (Reformhaus)
1 1/2Bund Kräuter (zum Beispiel Petersilie, Dill,
   -- Schnittlauch)
2  Eigelbe
300Gramm Saure Sahne
4Essl. Trockener Weisswein
   Salz
   Pfeifer, frisch gemahlen
60Gramm Butter

Quelle

 Für Sie kochen; Cornelia Adam, Marieluise
 Christl-Licosa, Dagmar v. Cramm u. a.
 76mal schnelle Gerichte; G&U
 ISBN 3-7742-4321-2
 Erfasst *RK* 16.10.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Brühe zum Kochen bringen. Den feingemahlenen Dinkel (beim Kauf gleich mahlen lassen), in die Brühe rühren, aufkochen, Herdplatte ausschalten und den Dinkel etwa 10 Minuten ohne Hitzezufuhr quellen lassen.

2. Inzwischen die Kräuter waschen, von der Petersilie und dem Dill die Blättchen abzupfen und fein hacken, den Schnittlauch mit einem Messer oder einer Schere in Röllchen schneiden.

3. Wenn der Dinkel gequollen ist, Eigelbe, Sahne und Wein verrühren und in die Suppe geben, alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kurz vor dem Servieren Butter und Kräuter in die Suppe geben. Mit aufgebackenem Roggenbaguette und Weisswein servieren.

Anmerkung: Wenn man eine etwas "grieselige" Suppe mag, macht man es so. Wenn nicht nimmt man von der kalten Flüssigkeit etwa 1/2 Liter ab, rührt darin das Dinkelmehl an und gibt es dann in die kochende Flüssigkeit, dann gibt es (hoffentlich) keine Klümpchen. Sonst aber ein leckeres und gesundes Süppchen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 17.10.2009 von / created on 10/17/2009 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de