Crepes-Gratin mit Kuerbis, Ziegenkaese und frittierten Salbeiblaettern

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Crepes-Gratin mit Kürbis, Ziegenkäse und frittierten Salbeiblättern
Kategorien: Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

alt="Crepes-Gratin mit Kuerbis, Ziegenkaese und frittierten Salbeiblaettern"

Zutaten

H CREPES
300ml Milch
50Gramm Butter
150Gramm Mehl
1Prise Salz
3  Eier
   Butter, zum Backen
H FÜLLUNG
   Fruchtfleisch von 1 Butternusskürbis (etwa 400g),
   -- in 24 Scheiben (je 1 cm dick) geschnitten
2Essl. Olivenöl
125Gramm Öl
1Handvoll Salbeiblätter
250Gramm Ziegenfrischkäse
300Gramm Sahne
150Gramm Fontina (italienischer Weichkäse), geraspelt

Quelle

 cook it
 lecker & günstig; Dorling Kindersley
 ISBN 978-3-8310-1837-6
 Erfasst *RK* 09.01.2013 von
 Max Thiell

Zubereitung

Für die Crepes die Milch mit der Butter in einem kleinen Topf erwärmen. Das Mehl mit dem Salz in eine grosse Schüssel geben. Die Eier und die Milchmischung hinzufügen und alles mit einem Schneebesen glatt verrühren. 15 Minuten quellen lassen.

Eine beschichtete Pfanne erhitzen. Aus der Masse in zerlassener Butter 12 Crepes backen. Dafür den Teig durch Schwenken verteilen; 30 Sekunden backen, bis sich an der Oberfläche Bläschen bilden, dann wenden und weitere 30 Sekunden backen. Fertig gebackene Crepes warm halten.

Eine Grillpfanne erhitzen. Kürbisscheiben mit Olivenöl und Pfeffer (nach Geschmack) mischen. Portionsweise je 1-2 Minuten braten. Das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Die Salbeiblätter darin portionsweise frittieren; auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Den Backofengrill vorheizen. Auf jede Crepe zwei Kürbisscheiben, etwas Ziegenkäse und einige Salbeiblätter geben. Crepes zu Dreiecken zusammenfalten und auf vier ofenfeste flache Formen verteilen. Die Sahne erhitzen und mit dem Parmesan verrühren. Die Crepes damit begiessen. Die Crepes 3-5 Minuten gratinieren, bis die Käse-Sahne gebräunt ist. Mit dem restlichen Salbei garnieren.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 05.02.2015 von / created on 02/05/2015 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de