Caesars Salad mit Blackened Gebratener Poulardenbrust

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Caesar's Salad mit "Blackened" Gebratener Poulardenbrust
Kategorien: Ausprobiert, Salate
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H CAJUN-GEWÜRZMISCHUNG
1Teel. Schwarze Pfefferkörner
1Teel. Kreuzkümmelsamen
1Teel. Weiße Senfkörner
1Teel. Chilipulver
1Teel. Getrockneter Oregano
1Teel. Salz
2Teel. Paprikapulver
2Teel. Getrockneter Thymian
H POULARDENBRUST
2  Poulardenbrüste
2Essl. Öl zum Braten
   Salz
2Teel. Gewürzmischung
H UND
1klein. Kopf römischer Salat
100Gramm Kirschtomaten
H DRESSING
80Gramm Ganze, geschälte Mandeln
2Essl. Provenzalischer Senf (alternativ: je 1 EL
   -- mittelscharfer und Dijonsenf)
2  Sardellenfilets
1  Knoblauchzehe
140ml Gemüsebrühe
120ml Sonnenblumenöl
   Zitronensaft, Salz, Pfeffer
H UND
30Gramm Parmesan im Stück
4Scheiben Toastbrot
60Gramm Butter
1  Knoblauchzehe
   Salz
100Gramm Frühstücksspeck in Scheiben (Bacon)

Quelle

 Jens Piotraschke
 Senf, das Kochbuch; Hädecke Verlag 1999
 ISBN 3-7750-0324-x
 Erfasst *RK* 29.07.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

Aufwändig

1. Cajun-Gewürzmischung: je 1 TL schwarze Pfefferkörner, Kreuzkümmelsamen und weiße Senfkörner, alles in einer Pfanne ohne Öl rösten und mit je 1 TL Chilipulver, getrocknetem Oregano, Salz und je 2 TL Paprikapulver und getrocknetem Thymian fein mahlen.

2. Salat putzen, waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke schneiden. Tomaten waschen und halbieren.

3. Für das Dressing Mandeln in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten und abkühlen lassen. Zusammen mit Senf, Sardellenfilets, gepellter Knoblauchzehe, Zitronensaft und der Hälfte der Gemüsebrühe in einer Küchenmaschine fein pürieren. Salatöl erst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl hineinlaufen lassen. Ab und zu mit Brühe verdünnen, bis das Dressing eine sämige Konsistenz hat. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Parmesan in feine Späne hobeln.

4. Toast entrinden und würfeln. Butter mit der halbierten Knoblauchzehe in einer Pfanne erhitzen, Brotwürfel unter Rühren darin goldgelb braten, leicht salzen und auf ein Sieb geben.

5. Speckscheiben in der Pfanne ohne Fettzugabe knusprig ausbraten. Croutons und Speck warmhalten.

6. Gewürzte Poulardenbrust in einer Pfanne in wenig Öl anbraten, Temperatur reduzieren und auf beiden Seiten jeweils ca. 3 Minuten fertig braten (bei dieser Zubereitungsmethode dürfen Fleisch sowie die Gewürze etwas dunkler als gewöhnlich werden, was dem Geflügel eine leicht bitterscharfe Nuance gibt im amerikanischen Sprachgebrauch wird dies als "blackened" bezeichnet).

Salat mit dem Dressing marinieren, zusammen mit Tomaten, Poulardenbrust, Croutons, Bacon und Parmesan anrichten.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 02.07.2008 von / created on 07/02/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de