Buntes Pfannengemuese mit Kohlrabi, Chinakohl und Cashewkernen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Buntes Pfannengemüse mit Kohlrabi, Chinakohl und Cashewkernen
Kategorien: Ausprobiert, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Buntes Pfannengemüse mit Kohlrabi, Chinakohl und Cashewkernen

Zutaten

2-3  Karotten
15Gramm Ingwer
4  Schalotten
4  Knoblauchzehen
20Gramm Cashewkerne
5Essl. Karottenöl (siehe Tipp)
2Essl. Akazienhonig oder Agavendicksaft
1/2  Chinakohl
1  Kohlrabi
100Gramm Zuckerschoten
   Kristallsalz

Quelle

 Gabriele Kurz
 ganz einfach vegetarisch; Ludwig
 ISBN 978-3-453-28002-1
 Erfasst *RK* 08.09.2013 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Karotten putzen, waschen und der Länge nach vierteln. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und vierteln. Karotten, Ingwer, Schalotten, Knoblauch und Cashewkerne im Karottenöl mit Honig bei mittlerer Hitze andünsten.

Inzwischen den Chinakohl waschen und die Blätter in Stücke schneiden. Den Kohlrabi schälen und in Spalten schneiden. Die Zuckerschoten putzen und waschen.

Chinakohl, Kohlrabi und Zuckerschoten zu den Karotten geben und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 8 Minuten schmoren lassen. Wichtig ist, dass die Gemüsesorten gar, aber noch bissfest sind. Mit Salz abschmecken.

Karottenöl gibt es im Bioladen zu kaufen. Sie können es jedoch auch sehr einfach selbst herstellen: Dafür 2 Karotten raspeln. Die geraspelten Karotten in 200 ml Olivenöl oder Sesamöl auf kleiner Flamme 5 Minuten simmern lassen. Abkühlen und das Öl in ein Sieb abgießen. Dabei die Karotten gut auspressen. Das orangefarbene Öl kühl lagern. Karottenöl herzustellen lohnt sich auf Vorrat Am besten frieren Sie das Öl in Eiswürfelbehältern ein. 1 bis 2 Eiswürfel sind ausreichend für 4 Portionen.

Anmerkung: Cashewkerne waren nicht greifbar, deshalb hab ich ein paar Pinien- und Pistazienkerne genommen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 09.04.2014 von / created on 04/09/2014 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de