Bunte Gemueseplatte

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bunte Gemüseplatte
Kategorien: Ausprobiert, Beilage
Menge: 10 Portionen

Zutaten

3  Fenchelknollen
   Salzwasser
800Gramm Rosenkohl
800Gramm Möhren
250Gramm Butter
125ml Gemüsebrühe
   Salz & Pfeffer aus der
   -- Mühle
1Essl. Gehackte Petersilie
2  Kohlrabi
   Geriebene Muskatnuss
1kg Broccoli
   -- oder Blumenkohl
600Gramm Grüne Bohnen
   Bohnenkraut
500Gramm Champignons
3Essl. Öl
1Bund Kerbel

Quelle

 Dr. Oetker Großmutters Rezepte
 ISBN 3-7670-0377-5
 Erfasst *RK* 16.11.2003 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Stiele der Fenchelknollen dicht oberhalb der Knollen abschneiden, braune Stellen und Blätter entfernen, etwas Fenchelgrün beiseite legen, die Wurzelenden gerade schneiden, die Knollen waschen, in kochendes Salzwasser geben, 15-20 Minuten kochen und auf einem Sieb abtropfen lassen.

Rosenkohl von den schlechten äußeren Blättchen befreien, etwas vom Strunk abschneiden, die Rosenkohl röschen am Strunk kreuzförmig einschneiden, waschen, abtropfen lassen, in Salzwasser etwa 15 Minuten kochen und abgießen.

Möhren putzen, schälen, waschen, in Scheiben schneiden und in 50 g zerlassener Butter andünsten. Brühe hinzufügen, Möhren 10 bis 15 Minuten garen, mit Salz und Pfeffer würzen, Petersilie unterrühren.

Kohlrabi schälen, waschen, in Stifte schneiden, in Salzwasser etwa 10 Minuten garen, auf einem Sieb abtropfen lassen. In 50g zerlassener Butter schwenken, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Broccoli oder Blumenkohl putzen, waschen, in Röschen teilen, in Salzwasser etwa 10 Minuten garen und abgießen. Von den Bohnen die Enden abschneiden, Bohnen evtl. abfädeln, waschen, in Salzwasser mit etwas Bohnenkraut etwa 15 Minuten garen, in 50g zerlassener Butter schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen.

Champignons putzen, mit Küchenpapier abreiben, evtl. abspülen, in Scheiben schneiden. Öl erhitzen, 30 g Butter hinzufügen, Champignons portionsweise darin abraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Gemüsesorten auf einer großen, vorgewärmten Platte anrichten und mit der restlichen Butter beträufeln. Kerbel abspülen, trockentupfen, hacken und über Möhren, Kohlrabi und Champignons streuen. Das zurückgelassene Fenchelgrün hacken und über den Fenchel streuen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 09.07.2008 von / created on 07/09/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de