Brokkoli-Auflauf II

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Brokkoli-Auflauf II
Kategorien: Ausprobiert, Gemüse
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1kg Brokkoli
40Gramm Butter
400ml Hühnerbrühe
   Salz
   Frisch gemahlener weißer Pfeffer
   Frisch geriebene Muskatnuß
30Gramm Frische Weißbrotkrume oder Püreeflocken oder 1
   -- kleine Pellkartoffel, durchgepreßt
1Bund Glatte Petersilie
1  Knoblauchzehe
4  Eier
100Gramm Crème fraîche
   Butter für die Form

Quelle

 Vitaminreiche Gemüseküche; Honos
 ISBN 3-8299-0824-5
 Erfasst *RK* 21.06.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Den Brokkoli waschen und putzen. Etwa 200 g kleine Brokkoliröschen zum Garnieren beiseite legen. Den restlichen Brokkoli in Röschen zerteilen und die Stiele kleinschneiden.

Das Gemüse mit 30 g Butter, der Hühnerbrühe und den Gewürzen knapp garkochen. Dann aus der Brühe heben und pürieren.

Brotkrume, Flocken oder Kartoffel einrühren.

Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blätter fein hacken. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Beides in 10 g Butter dünsten und mit dem Brokkolipüree mischen. Die Eier zugeben und gründlich verrühren. Dann die Crème fraîche unterziehen und die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß abschmecken.

Eine Kastenform mit Butter ausstreichen und die Gemüsemischung einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200° C ein heißes Wasserbad vorbereiten und die Form hineinstellen. Den Brokkoli-Auflauf 50 Minuten garen. Wenn die Oberfläche zu bräunen beginnt, einen Streifen gebuttertes Pergamentpapier auflegen.

Inzwischen die restlichen Brokkoliröschen in Salzwasser 6 bis 8 Minuten kochen. Sie sollen weich, aber noch bißfest sein.

Den Brokkoli-Auflauf zur Garprobe anstechen. Wenn er noch weich oder feucht ist, 10 Minuten länger garen. Dann aus dem Backofen nehmen und 5 Minuten setzen lassen. Den Auflauf auf eine vorgewärmte Platte stürzen und mit den Brokkoliröschen garnieren.

Der Brokkoli-Auflauf schmeckt als vegetarisches Gericht mit einer Käse- oder Tomatensauce.

Anmerkung: Leider beim stürzen zusammengefallen, er hätte noch einen Moment länger gebraucht. Geschmacklich aber sehr gut.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 01.10.2008 von / created on 10/01/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de