Brataepfel mit Schmand-Creme auf Rumrosinen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bratäpfel mit Schmand-Creme auf Rumrosinen
Kategorien: Ausprobiert, Dessert
Menge: 8 Portionen

Bratäpfel mit Schmand-Creme auf Rumrosinen

Zutaten

H DAS BRAUCHT MAN
   Silikonform mit 8 Halbkugelmulden ( 5 cm)
3-4Essl. Rum
150ml Apfelsaft
2Essl. Vanillezucker
80Gramm Rosinen
100Gramm Kalte Butter
50Gramm Puderzucker
1Prise Salz
1  Eigelb
75Gramm Gemahlene geröstete Mandeln
100Gramm Mehl
3Blätter Gelatine
750Gramm Schlagsahne
50Gramm Zucker
200Gramm Schmand
4mittl. Äpfel
   Butter und Zucker für das Blech sowie 3 EL
   -- Zucker, gemahlenem Zimt vermischt

Quelle

 Lust auf Genuss
 13/2014
 Erfasst *RK* 22.12.2014 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Rum, Saft, Vanillezucker erhitzen. Rosinen darin über Nacht einweichen.

2. Butter, Puderzucker, Salz, Eigelb, Mandeln und Mehl rasch zu einem glatten Teig kneten. Teig in Folie gewickelt 60 Minuten kühl stellen.

3. Die Gelatine nach Packungsangabe einweichen. Sahne steif schlagen. Zucker und 100 g Schmand erhitzen. Gelatine ausdrücken, im Schmand auflösen. Übrigen Schmand (100 g) unterrühren, Sahne unterheben. Creme in die Mulden der Silikonform füllen, glatt streichen. Für 2 Stunden kalt stellen.

4. Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) heizen. Teig zwischen 2 Bögen Backpapier ca. 1 cm dünn ausrollen und daraus Plätzchen (ca. 0 5 cm) ausstechen. Teigkreise auf einem mit Backpapier belegten Blech im Ofen in ca. 10 Minuten goldbraun backen.

5. Äpfel waschen, halbieren. Kerngehäuse herauslösen (evtl. mit Kugelausstecher). Backblech großzügig buttern, mit Zucker bestreuen. Äpfel mit der Schnittfläche aufs Blech setzen. Im Ofen in 25-30 Minuten weich garen.

6. Rosinen samt Sud erwärmen. Bratäpfel auf Teller setzen. Einen Teil der Rosinen in die Äpfel geben, Rest samt Sud um die Äpfel herum verteilen. Auf jeden Apfel 1 Keks legen, Schmand-Creme aus den Förmchen drücken und auf die Kekse setzen. Mit Zimtzucker bestreuen, evtl. Schokostiele anbringen (wie man die macht, siehe Tipp unten).

Tipp: Für die Schokostiele ca. 100 g Zartbitter-Schokolade schmelzen, in eine kleine Spritztüte aus Papier füllen und damit auf ein mit Backpapier belegtes Blech "Ästchen" spritzen. Schokolade fest werden lassen, mit Kakao bestäuben. Stiele vorsichtig vom Papier lösen und oben in die Creme stecken. Ersatzweise Zimtstangen nehmen.

Anmerkung: Aus unerfindlichen Gründen klebte heute die Silikonform :(

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 26.12.2014 von / created on 12/26/2014 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de