Birnen-Nuss-Torte

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Birnen-Nuss-Torte
Kategorien: Ausprobiert, Backen
Menge: 1 Rezept

Zutaten

H SPRINGFORM 20CM DURCHMESSER
H TEIG
100Gramm Mehl
100Gramm Gemahlene Haselnüsse
1/2Teel. Backpulver
50Gramm Zucker
1Prise Salz
1gestr. TL Zimtpulver
60Gramm Weiche Butter oder Margarine
1  Ei
   Fett für die Form
   Backpapier und Trockenerbsen zum Blindbacken
H FÜLLUNG
3klein. Birnen
1  Stückchen dünn abgeschälte unbehandelte
   -- Zitronenschale
3Essl. Zucker
60Gramm Frischkäse (70 % Fett) oder Creme fraiche
1  Ei
1Messersp. Vanillezucker
25Gramm Dunkle Kuvertüre

Quelle

 Kleine Kuchen & Torten; Mosaik
 ISBN 3-576-11220-0
 Erfasst *RK* 14.05.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Mehl, Nüsse und Backpulver in einer Schüssel vermischen. Zucker, Salz, Zimt, Butter und das Ei darauf geben. Alles mit den Knethaken des Handrührgeräts und dann mit den Händen zu einem Teig verkneten. Diesen zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

2. Die Birnen schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in je 3 Spalten schneiden und, knapp mit Wasser bedeckt, mit Zitronenschale und 2 Esslöffeln Zucker 2-3 Minuten kochen, bis sie weich sind, a ber noch Biss haben. Die Birnen erhalten und abtropfen lassen. Den Saft aufheben. Die Form einfetten. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

3. Zwei Drittel des Teigs ausrollen, damit die Form einschliesslich Rand auslegen. Backpapier in Formgrösse ausschneiden, auf den Teig legen und die Erbsen darauf verteilen. Den Boden im Ofen (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3) 15 Minuten Blindbacken. Erbsen und Papier entfernen.

4. Die Birnenspalten auf dem Nussboden verteilen. Frischkäse oder Creme fraiche in ein Schüsselchen geben. Ei trennen. Eigelb, 1 Esslöffel Zucker, Vanillezucker und 2-3 Teelöffel Birnensaft unter den Käse rühren, auf den Birnen verteilen. Aus dem übrigen Teig eine runde Platte in Formgrösse ausrollen, den Rand mit Eiweiss einpinseln, umgedreht auf die Torte legen, den Rand andrücken. Die Torte im Ofen 20-25 Minuten backen, kalt werden lassen.

5. Die Kuvertüre im heissen Wasserbad schmelzen, in ein Kunststofftütchen füllen, eine feine Spitze abschneiden. zickzackartig ein abstraktes Muster auf die Torte spritzen.

Anmerkung: Die Kuvertüre war gerade ausgegangen, dafür habe ich den Deckel mit Eigelb bestrichen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 24.01.2010 von / created on 01/24/2010 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de