Barschfilets auf Pilzgemuese

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Barschfilets auf Pilzgemüse
Kategorien: Ausprobiert, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

600Gramm Barschfilets (möglichst mit der Haut, in 4
   -- Portionen geteilt)
4Essl. Olivenöl
1/2Teel. Grob geschroteter schwarzer Pfeffer
4-6  Korianderkörner (im Mörser grob zerstoßen)
2Bund Frühlingszwiebeln
200Gramm Champignons
30Gramm Butter
3Essl. Trockener Sherry (oder Marsala)
3Essl. Creme fraiche
   Salz & Pfeffer aus der Mühle
1/2Teel. Fein abgeriebene Zitronenschale
   Zitronenmelisse zum Garnieren

Quelle

 Stern-Buch
 Gesund essen, so kommt wieder Spaß in die Küche;
 Goldmann 2001
 ISBN 3-442-30958-1
 Erfasst *RK* 09.11.2004 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Die Barschfilets kalt abspülen, trockentupfen und mit 1 EL Olivenöl bepinseln. Die Fleischseite mit Pfeffer und Koriander einreiben.

2. Die Frühlingszwiebeln so putzen, dass nur die hellen Teile übrig bleiben, dann waschen und in 3-4 cm große Stücke schneiden. Die Champignons mit Küchenpapier abreiben. Stärker verschmutzte Pilze unter fließendem Wasser waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Pilze dann in Scheibchen schneiden.

3. Die Hälfte der Butter erhitzen und die Zwiebeln darin glasig braten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Die restliche Butter in die Pfanne geben und die Pilze darin unter Rühren 1 Minute braten, dann auf mittlere Hitze herunterschalten. Die Zwiebeln zurück zu den Pilzen geben und mit Sherry beträufeln, die Creme fraiche unterrühren und aufkochen. Pilze und Zwiebeln salzen, pfeffern und warm halten. Die Pfanne auswaschen und trocknen.

4. 3 EL Olivenöl in die Pfanne geben, gut erhitzen. Die Fischportionen je 2-4 Min. zuerst auf der Hautseite, dann auf der Fleischseite braten, anschließend salzen.

5. Pilze, Zwiebeln und Barschfilets auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Zitronenabrieb bestreuen und mit Zitronenmelisse garnieren.

Tipp: Dazu schmeckt Basmatireis oder knuspriges Baguette.

Die Bratzeit richtet sich nach der Dicke der Fischfilets. Achten Sie schon beim Einkauf darauf, dass die Stücke möglichst gleich dick sind. Für dieses Gericht eignen sich auch Forelle, Saibling und Zander.

Anmerkung: dazu Bratkartoffeln mit Schale, nach dem Anbraten mit Curry-, Ingwer- und Paprika-Pulver gewürzt.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 19.06.2008 von / created on 06/19/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de