Bandnudeln mit Linsen-Bolognese

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bandnudeln mit Linsen-Bolognese
Kategorien: Ausprobiert, Hauptspeise
Menge: 2 Portionen

Bandnudeln mit Linsen-Bolognese

Zutaten

1Bund Suppengemüse (ca. 200 g)
1  Schalotte
1  Knoblauchzehe
3Essl. Olivenöl
1Dose Geschälte Tomaten (400 g)
1Tasse Gemüsebrühe
3/4Tasse Rote Linsen
250Gramm Breite Bandnudeln
   Salz & Pfeffer
1/2Teel. Zucker
1Essl. Getrockneter Oregano
2Essl. Balsamico-Essig

Quelle

 Maria Pareth
 Relexad cooking, Feierabend-Rezepte für jede
 Jahreszeit; Seehamer
 ISBN 3-934058-80-9
 Erfasst *RK* 05.03.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Das Suppengemüse putzen und fein würfeln. Schalotte und Knoblauch abziehen und jeweils fein hacken. In einem Topf das Öl erhitzen und Schalotte darin anbraten. Knoblauch und Gemüse zugeben, kurz schmoren lassen, die Tomaten zufügen und alles mit Gemüsebrühe ablöschen. Die Linsen zugeben und 15 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen.

2. In der Zwischenzeit die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen und abgiessen.

3. Vor dem Servieren die Sauce mit Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano würzen, den Essig einrühren und mit den Nudeln anrichten.

Obwohl Bolognese eigentlich die klassische Sauce zu Spaghetti ist, sollte man hier lieber breite Bandnudeln verwenden, da diese den Gemüsesugo besser aufnehmen. Wegen seines nussigen Geschmacks passt ein Rucola-Salat, angemacht mit Balsamico und Olivenöl, vorzüglich zu diesem Pasta-Rezept.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 27.09.2015 von / created on 09/27/2015 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de