Bandnudeln in Rahmsauce mit Gefluegelleber

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bandnudeln in Rahmsauce mit Geflügelleber
Kategorien: Hauptspeise
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1klein. Bund frischer Salbei
3Essl. Speiseöl
H FÜR DIE SAUCE
2  Zwiebeln
150ml Milch
200ml Gemüsebrühe
100ml Schlagsahne
   Salz
   Frisch gemahlener Pfeffer
1Teel. Tomatenmark
4Ltr. Wasser
   Gestr. TL Satz
400Gramm Bandnudeln
400Gramm Geflügelleber (Hähnchen oder Pute)
2  Tomaten

Quelle

 Dr. Oetker
 Geniessen, aber günstig, für 2 Euro pro Person; Dr.
 Oetker Verlag
 ISBN 3-7670-0573-5
 Erfasst *RK* 21.08.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

1. Salbei abspülen, trockentupfen und die Salbeiblättchen von den Stielen zupfen. 2 Esslöffel von dem Öl in einer Pfanne erhitzen. Salbeiblättchen darin knusprig braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

2. Für die Sauce Zwiebeln abziehen, fein würfeln und im Bratfett glasig dünsten. Milch, Brühe und Sahne dazugiessen, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Tomatenmark abschmecken. Sauce bei schwacher Hitze etwa 2 Minuten köcheln lassen.

3. Wasser in einem grossen, geschlossenen Topf zum Kochen bringen. Dann Salz und Nudeln zugeben. Die Nudeln im geöffneten Topf bei mittlerer Hitze nach Packungsanleitung bissfest kochen, dabei gelegentlich umrühren. Anschliessend Nudeln in ein Sieb geben, mit heissem Wasser abspülen und abtropfen lassen.

4. Leber unter fliessendem kalten Wasser abspülen, trockentupfen, evtl. putzen und klein schneiden. Übriges Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Leber darin rundherum braun braten und mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Nudeln mit der Sauce mischen, alles nochmals kurz köcheln lassen und mit Leber und Salbeiblättchen auf Tellern anrichten. Tomaten waschen, abtropfen lassen, halbieren und Stängelansätze entfernen. Tomaten fein würfeln und darüber streuen.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 19.02.2012 von / created on 02/19/2012 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de