Baeckaoffe

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bäckaoffe
Kategorien: Ausprobiert, Eintopf, Römertopf
Menge: 5 bis 6 Portionen

Zutaten

500Gramm Schweinenacken oder Schweineschulter
500Gramm Lammschulter ohne Knochen
500Gramm Ausgebeinte Rinderbrust oder Schulterstück
1kg Kartoffeln
250Gramm Zwiebeln
2-3  Knoblauchzehen
1Ltr. Pinot blanc oder Riesling
   Gewürzsträußchen: Petersilie, Thymian, Lorbeer
   Salz, Pfeffer

Quelle

 http://www.alsace-route-des-vins.com
 Erfasst *RK* 23.11.2006 von
 Max Thiell

Zubereitung

Das Fleisch in gleiche Stücke wie für Schmorfleisch zerschneiden, während 24 Stunden mit ein etwas Wein, einigen Zwiebeln, dem Knoblauch, dem Gewürzsträußchen, Salz und Pfeffer marinieren lassen,

in einem Steingutschmortopf eine Schicht in dünne Scheiben geschnittene Kartoffeln anordnen, dann darüber das Fleisch die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln dann eine neue Lage Kartoffeln und Zwiebeln, in Scheiben geschnitten.

Etwas weißen Wein zugeben.

Die Terrine mit ihrem Deckel schließen und im Ofen während 2 bis 2 1/2 Stunden backen lassen.

In dem Topf, in dem das Backen erfolgte, servieren.

Hinweis :

Nach Geschmack kann man zusätzlich zum angeführten Fleisch einen Schweineschwanz und Fuß hinzufügen, sowie etwas Gemüse (Möhren, Porree).

Üblicherweise, reicht man auch einen Salat diesem Gericht zu.

Als Begleitungswein werden Sie ein Pinot Blanc, ein Tokay Pinot Gris oder noch besser ein Pinot Noir genießen.

Anmerkung: ich habe das im Römertopf, in der Marinierflüssigkeit (Riesling von Metz) gegart, sehr gut, und der Tipp einen Pinot noir zu trinken passt auch.

Zu dem Rezept, und anderen schönen, kommt man, wenn man auf der angegebenen Startseite links "Gastronomie" anklickt.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 27.05.2008 von / created on 05/27/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de