Apfel-Rum-Kuchen

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Apfel-Rum-Kuchen
Kategorien: Ausprobiert, Backen
Menge: 1 Rezept

Zutaten

H ERGIBT 12 STÜCK
   Butter und Mehl für die Form
3groß. Säuerliche Äpfel
2Essl. Rum
150Gramm Weiche Butter
6  Eigelb
150Gramm Zucker
1Pack. Bourbon Vanillezucker
1  Zitrone
1  Gute Prise Zimt
250Gramm Geschälte, gemahlene Mandeln
6  Eiweiss
1Prise Salz
H ZUM FERTIGSTELLEN
2geh. EL Puderzucker
1Teel. Zitronensaft
75ml Rum
30Gramm Mandelblättchen
 Etwas Puderzucker zum Bestäuben

Quelle

 annemarie wildeisen's KOCHEN
 10|2012
 Erfasst *RK* 14.10.2012 von
 Max Thiell

Zubereitung

Eine Springform von 26 cm Durchmesser ausbuttern und mit Mehl bestäuben. Kühl stellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Schnitze nochmals halbieren und in feine Scheiben schneiden. Mit dem Rum beträufeln, mischen und mit Klarsichtfolie bedeckt beiseitestellen.

In einer grossen Schüssel die weiche Butter, die Eigelb, den Zucker und den Vanillezucker zu einer luftigen Masse aufschlagen, dies dauert auch mit dem Handrührgerät mindestens 8 Minuten.

Die Zitronenschale dünn zur Buttermasse reiben. Den Zimt und die Mandeln unterrühren. Dann die Apfelscheibchen untermischen.

Die Eiweiss mit dem Salz sehr steif schlagen. Den Eischnee sorgfältig unter den Teig ziehen. Sofort in die vorbereitete Form füllen.

Den Apfelkuchen im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 50 Minuten backen.

Am Ende der Backzeit Puderzucker, Zitronensaft und Rum verrühren.

Den Apfelkuchen aus dem Ofen nehmen und den Formenrand sorgfältig lösen.

Den noch heissen Kuchen mit der Rum-Zucker-Mischung bestreichen. Abkühlen lassen.

In einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe die Mandelblättchen leicht rösten. Über den Kuchen verteilen und alles mit etwas Puderzucker bestäuben.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 13.03.2016 von / created on 03/13/2016 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de