Amatridana-Sauce zu Bevette

==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Amatridana-Sauce zu Bevette
Kategorien: Ausprobiert, Fleisch, Pasta
Menge: 4 Portionen

Zutaten

3  Geschälte Zwiebeln
2  Geschälte Knoblauchzehen
200Gramm Durchwachsener Speck ohne Schwarte
6  Tomaten
2Essl. Olivenöl
1Dose Pizzatomaten
   Salz
   Frisch gemahlener Pfeffer
400Gramm Bevette
4Essl. Gehackte glatte Petersilie
2  Hart gekochte Eier
100Gramm Geriebener Parmesan

Quelle

 Dumonts kleines Lexikon
 Saucen & Dips
 ISBN 3-8320-8823-7
 Erfasst *RK* 11.10.2005 von
 Max Thiell

Zubereitung

Die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch fein hacken. Den Speck in dünne Streifen schneiden.

Die Tomaten von den Stielansätzen befreien und in kochendes Wasser tauchen. Mit einer Schaumkelle heraus nehmen, in eiskaltem Wasser abschrecken und häuten. Tomaten vierteln, entkernen und ebenfalls in Streifen schneiden.

Zwiebeln und Speck in Olivenöl anbraten und mit den Pizzatomaten aufgießen. Etwa 15 Min. leise köcheln lassen, dann die Tomatenstreifen dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Reichlich Wasser zum Kochen bringen, kräftig salzen und die Bevette bissfest kochen. Die Nudeln abgießen und dabei etwas Nudelwasser auffangen.

Die Bevette mit der Zwiebelsauce vermengen, ein paar Löffel Nudelwasser zugeben und mit gehackter Petersilie verfeinern. Auf Tellern anrichten, mit gehacktem Ei und Parmesan bestreuen.

Bevette oder Bavette waren nicht im Vorrat, andere Nudeln schnecken auch.

=====

Nach oben (zum Seitenbeginn)

generiert am 17.05.2008 von / created on 05/17/2008 by / RezkonvSuite v1.4 => www.rezkonv.de